• Gewandmacherin Betina Laboranovits, Gewinnerin Alexandra Kratzmeier mit den Vorständen der
    Vereinigung Alt-Brettheim Thomas Lindemann und Sibille Elskamp (von links).

Ein Gewand als Hauptgewinn im Vorverkauf

 

Vor wenigen Tagen konnte Alexandra Kratzmeier aus Neibsheim ihr neues Gewand entgegennehmen. Es wurde ihr von Betina Laboranovits im wahrsten Sinne des Wortes auf den Leib geschneidert. Und das Beste daran: Alexandra Kratzmeier musste keinen Cent dafür bezahlen. Sie ist nämlich die glückliche Gewinnerin der Vorverkaufs-Gewinnspiels vom letzten Jahr, das gemeinsam von der Vereinigung Alt-Brettheim und der Brettener Woche veranstaltet wurde.
Wie bereits seit einigen Jahren Tradition, hat die Vereinigung Alt-Brettheim den Stoff gestiftet und Gewandmacherin Betina Laboranovits ihre Arbeitszeit unentgeltlich eingebracht.

„Dieses Gewand entspricht der Kleidung einer einfachen Bürgerin um 1504“, erläutert die Gewandmacherin. „Ich freue mich jetzt ganz besonders auf das Fest“, erklärt Alexandra Kratzmeier, als sie das fertige Gewand bei der letzten Anprobe in Empfang nehmen kann. „Bisher trug ich immer nur ein selbstgenähtes Gewand, aber in diesem Jahr kann ich mit einem tollen neuen aufs Fest, das auch noch viel authentischer ist“, freut sich Kratzmeier.

 

Michael Fritz - Marketing-Gruppe

Newsletter
Ja, ich möchte "Die Trommel" kostenlos und unverbindlich erhalten.